Schriftgröße kleiner größer reset
Inhalt vorlesen

Arbeitskreis Wohnen wie ich will

Menschen mit Behinderung und Eltern behinderter Kinder entwickeln zunehmend Visionen von gemeindenahem, selbst bestimmtem Wohnen. Sie wollen die gleichberechtigte Teilhabe der Menschen mit Behinderung im Wohnumfeld. Noch liegen viele Steine im Weg, denn nach wie vor gibt es für Menschen, besonders mit hohem Betreuungsbedarf, wenig Alternativen zur herkömmlichen Wohnstätte.

Daher hat der Landesverband es sich zur Aufgabe gemacht, neue Impulse für die Erweiterung von Wohnmöglichkeiten zu geben.

Im Arbeitskreis „Wohnen wie ich will“ werden interessante Wohnmodelle von den Initiatoren vorgestellt, die detaillierte Auskünfte über Konzepte und Inhalte der Wohnprojekte geben.

Dieser Arbeitskreis findet in unregelmäßigen Abständen statt.