Schriftgröße kleiner größer reset
Inhalt vorlesen

Sail United e.V., Lübeck

Unser Verein „Sail United e.V.“ engagiert sich für Inklusion und Integration durch Wassersport. Wir vermitteln Menschen mit und ohne Handycap gemeinsam ein breites Spektrum an Wassersportarten.

Dazu kooperieren wir mit der Wassersportschule „Sailaway Watersports“ in Großenbrode.

Jeder, der mit uns in See stechen möchte, ist bei uns willkommen. Ob Kajakfahren, Stand Up Paddeln, Segeln, Surfen oder Kiten - ob Ausleihen oder Kurse, für jeden ist etwas dabei und wir holen jeden dort ab, wo er oder sie ist und zeigen dann, was alles möglich ist.

Unser Engagement ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die positiven Erlebnisse unserer Teilnehmer/innen waren von solcher Intensität, dass alle Kursteilnehmer sehr traurig waren, uns verlassen zu müssen und sobald wie möglich wiederkommen möchten.

Zusätzlich sind wir bestrebt, uns mit gleichartigen Vereinen, Verbänden und Institutionen zu vernetzen, um größere Beachtung in Öffentlichkeit und Presse zu finden. Dadurch wollen wir erreichen, dass mehr Menschen in ganz Deutschland von unseren Angeboten und Dienstleistungen erfahren und Gebrauch machen können.

FAKTEN:

  • Durch Naturerlebnisse und Abenteuer stellen wir Behinderungen in Frage
  • Alles was zählt, ist die Erfahrung, was machbar ist.
  • Wir geben Menschen die Gelegenheit, Dinge auszuprobieren, die sie sonst nie für möglich gehalten hätten und das erweitert ganz einfach den Horizont.
  • Abenteuer erleben, die vorher unmöglich erschienen. Unsere Teilnehmer und deren Angehörige erleben gemeinsam Ereignisse, von denen sie dachten, das sie dazu nie in der Lage sein würden. Dabei gewinnen alle mehr Selbstvertrauen, das Selbstwertgefühl steigt und die Erinnerung an das Geschaffte bereitet ein Leben lang Freude.
  • Zurück im Alltag bleibt die Gewissheit, das keine Herausforderung zu groß ist und alle auf die eine oder andere Weise bewältigt werden können.
  • Wir bieten barrierefreie Abenteuer und Wassersportferien für Menschen jeden Alters mit besonderen Bedürfnissen und Beeinträchtigungen sowie für deren Familien, Freunde und Betreuer.
  • Unsere Teilnehmer sollen das Abenteuer mit uns genießen, neue Erfahrungen und Herausforderungen begrüßen und daran wachsen. Diese Erfahrungen waren für alle Teilnehmer, Betreuer und Lehrer zutiefst inspirierend und haben allen gezeigt, dass es keine wirklichen Grenzen des Erreichbaren gibt.
  • Anfangs wirken unsere Aktivitäten auf viele einschüchternd und entmutigend, aber auf dem Wasser genossen alle jede einzelne Minute. Erst beim Ausprobieren von etwas nie für möglich gehaltenen kommt die Erkenntnis: ich kann ja viel mehr als alle dachten. Diese positive Erkenntnis ist eine lebensverändernde Erfahrung, die noch lange nach dem Urlaub nachwirkt und unvergessen bleibt.
  • Nicht der Wassersport ist das Wichtigste, sondern das Erfolgserlebnis, Herausforderungen gemeistert zu haben. Alles dreht sich um Verständnis und gegenseitige Hilfe.