Schriftgröße kleiner größer reset
Inhalt vorlesen

Qualifizierung von Übungsleitern

„Eine Bewegungswelt für alle“ - Sport für Kinder mit und ohne Handicap

In jedem Menschen ist die Freude an Bewegung angelegt. Für Kinder ist Bewegung der Motor ihrer Entwicklung. Sport vermittelt darüber hinaus Werte wie Fairness, Verantwortung und Gemeinschaftssinn.

Im Januar 2011 ist das Projekt „Eine Bewegungswelt für alle“ an den Start gegangen. Zusammen mit dem größten Sportverein Schleswig-Holsteins, dem Kieler MTV entwickelte der lvkm-sh ein Bewegungsangebot für Kinder mit und ohne Behinderung, welches ihnen ermöglicht, gemeinsam mit viel Spaß und Freude Sport zu treiben. Inzwischen wird die „Bewegungswelt“ vom KMTV in Eigenregie weitergeführt.

Das Folgeprojekt des Landesverbandes sollte nun bewirken, dass sich weitere Sportvereine für inklusive Bewegungsangebote (also Angebote für behinderte und nicht behinderte Kinder in Gemeinschaft) öffnen. Ermöglicht wurde dieses Ziel, indem Übungsleiter für solche Angebote qualifiziert wurden.

Dazu kooperierte der lvkm-sh nun mit dem Landessportverband SH. Der Landessportverband (LSV) ist der Dachverband der Sportvereine und –verbände. Ihm gehören momentan über 2500 Sportvereine, 15 Kreissportverbände und 50 Landesfachverbände unterschiedlichster Sportarten an. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder und bietet Service „rund um den Sport“, zum Beispiel Aus- und Fortbildungen.

Das Projekt zur Qualifizierung von Übungsleitern wurde vom Sozialministerium Schleswig-Holstein im Rahmen der Initiative „Alle inklusive“ finanziell unterstützt.

Angeboten wurden zwei Schulungstage sowie eine nachfolgende Praxiseinheit. Es ging um Fragen wie: Was ist Inklusion? Welche unterschiedlichen Behinderungsbilder gibt es? Wie kann das Angebot finanziert und beworben werden? Außerdem ging es um die Theorie und Praxis der Psychomotorik, auf der die „Bewegungswelt“ basiert, sowie die Umsetzung eines solchen Angebots  im eigenen Umfeld. Theorie und Praxis waren dabei eng verzahnt. Im Anschluss an die zwei Seminartage gestalteten die Teilnehmer eine „Bewegungswelt für alle“ gemeinsam mit den leitenden Motopädagogen des KMTV in Kiel. Die Veranstaltungen waren ausgebucht und die Teilnehmer (Übungsleiter, Trainer, Pädagogen und Interessierte) waren begeistert.

Vereine und Übungsleiter, die entsprechende Angebote übernehmen und betreuen, werden durch uns weiter begleitet. 

Projektregionen:

  • die Stadt Kiel
  • das Land Schleswig-Holstein

Projektzeitraum

  • 2 Jahre
  • 01.01.2013 - 31.12.2014