Fachtag „Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Behinderungen“

Das Thema Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Behinderung ist mit vielen Schwierigkeiten, Problemen und Konflikten verbunden. Bezugspersonen in der Familie, pädagogische Fachkräfte in Einrichtungen oder Lehrkräfte in Schulen sind regelmäßig mit teils stark herausfordernden und komplexen Verhaltensweisen konfrontiert. Nicht selten führen diese dauerhaften Belastungen bei allen Beteiligten zu erhöhtem Stress, verfahrenen Situationen und oftmals auch einer großen Hilflosigkeit. Fragen, aus welchem Grund sich mein Gegenüber gerade so verhält, bleiben nur allzu oft unbeantwortet und das ersehnte Patentrezept im Umgang mit diesen besonderen Verhaltensweisen gibt es scheinbar leider nicht.

Jedoch können wir uns mit dem Thema Herausforderndem Verhalten auseinandersetzen, es aus verschiedenen Perspektiven betrachten und uns Anregungen für einen gelungeneren Umgang erarbeiten. In verschiedenen Vorträgen und anschließenden Workshops stellen die Referentinnen und Referenten verschiedene Aspekte im Zusammenhang mit dem Thema vor und bieten die Möglichkeit des Austauschs untereinander sowie der Vertiefung einzelner Sachverhalte. 

Der Fachtag wird als digitale Veranstaltung per ZOOM durchgeführt.

Da das Thema nach wie vor in vielen Familien aber auch in Einrichtungen, Kindergärten oder Schulen nur allzu präsent ist, laden wir Sie herzlich zu unserem Fachtag ein und freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen!

 

Der Fachtag richtet sich an                                                                                        

  • Eltern und weitere Familienangehörige
  • Fachkräfte wie beispielsweise Pädagog*innen, Therapeut*innen, Erzieher*innen und Lehrer*innen
  • weitere Interessierte 

 

Programm

10.00 – 10.15 Uhr:          Begrüßung

10.15 – 11.15 Uhr:          Vortrag:
         (K)eine Alternative haben zu herausfordernden Verhaltensweisen?!              Was wir verstehen müssen, wenn Verhalten zum Problem wird.
         Referent: Claudio Castañeda

11.15 – 11.30 Uhr:          Pause

11.30 – 12.30 Uhr:          Vortrag:
         Umgang mit herausforderndem/bedrohlichem Verhalten
         Dialog Orientierte Krisen Intervention (DOKI®)
         Referent: Carlos Escalera

12.30 – 13.30 Uhr:          Mittagspause

13.30 – 15:00 Uhr:          Workshop-Phase I – Auswahl aus fünf verschiedenen Workshops

15:00 – 15:15 Uhr:          Pause

15.15 – 16.45 Uhr:          Workshop-Phase II – Auswahl aus fünf verschiedenen Workshops

16.45 – 17.00 Uhr:          Abschlussplenum und Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmebeitrag:

  • 20,- Euro
  • 15,- Euro für Mitglieder des Landesverbandes oder seiner Mitgliedsorganisationen

 

Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Fachtage legen wir Ihnen eine zeitnahe Anmeldung ab dem 19. April 2021 nahe, sofern Sie Interesse an dem Thema haben.

Die Durchführung dieses Fachtages wird durch eine Förderung der AOK NordWest im Rahmen der Selbsthilfeförderung der Krankenkassen ermöglicht. Vielen Dank!